Language

Veranstaltungen in der Stadt Zürich

Ausstellungen und Veranstaltungen der Stadt Zürich
  1. Gespräche über Leben und Sterben im Alterszentrum Klus Park. An jedem 2. Mittwoch eines Kalendermonats.
  2. Die Ausstellung in der Stadtgärtnerei und in der Sukkulenten-Sammlung fördert das Interesse für begrünte Dächer und Fassaden. Die Sukkulenten-Sammlung Zürich zeigt wie Pflanzen durch Kriechen, Klettern und Fliegen den Raum erobern.
  3. Die Ausstellung in der Stadtgärtnerei und in der Sukkulenten-Sammlung Zürich fördert das Interesse für begrünte Dächer und Fassaden. Die Stadtgärtnerei informiert über die verschiedenen Vorteile und zeigt mehrere Systeme und Bepflanzungsvarianten.
  4. Über die Triage vorgefundener Dinge, über Menschen, die sich kümmern, und Beziehungen über den Tod hinaus
  5. jeweils am ersten Dienstag eines Monats, ausser an Feiertagen
  6. Immer am ersten Montag eines Kalendermonats. Ohne Anmeldung.
  7. Holen Sie sich einen Christbaum aus dem Zürcher Stadtwald. Wenn Sie möchten, können Sie den Baum sogar selber schneiden. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.
  8. Die Mitarbeitenden der Fachstelle Kunstsammlung geben an folgenden Daten Einblicke in die Sammlung: Freitag, 7. Dezember 2018, 12–13 Uhr Dienstag, 8. Januar 2019, 17–18 Uhr Freitag, 18. Januar 2019, 12–13 Uhr Dienstag, 22. Januar 2019, 17–18 Uhr Freitag, 25. Januar 2019, 12–13 Uhr Nur mit Anmeldung an: kunstsammlung@zuerich.ch (max. 10 Personen)
  9. Die Sporthalle ETH Hönggerberg öffnet heute ihre Tore und lädt zur zur freien Bewegung ein: Kinder von 0–8 Jahren dürfen sich in der attraktiven Bewegungslandschaft nach Herzenslust austoben. Eltern und ältere Geschwister erleben und erfahren in Demonstrationen und Vorträgen mehr über spannende Themen aus Bewegungswissenschaft und Sport.
  10. Heute lädt das Sportamt Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse zu einem aktiven Vormittag ein. Es werden Spielturniere organisiert und verschiedene Sportgeräte stehen zur Verfügung.
  11. Nutzen Sie die Gelegenheit und schneiden Sie Ihren Weihnachtsbaum aus dem Zürcher Stadtwald selber.
  12. Einer der festlichsten Volksläufe der Schweiz: Ganz Zürich scheint mitzufiebern wenn fast 20 000 grosse und kleine Läufer in der weihnachtlich beleuchteten Innenstadt ihre Runden drehen.
  13. «Spiel + Sport» öffnet jeweils an sechs Sonntagen im Winterhalbjahr Stadtzürcher Sporthallen für Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse. Unter Aufsicht von Sportleitenden gibt es Mattenschaukeln, Minitramps, Balancierbalken und weitere Spielgeräte zu entdecken oder Teamwettkämpfe in verschiedenen Sportarten wie Unihockey oder Basketball.
  14. Orchesterkonzert
  15. Fort- und Weiterbildungsveranstaltung für Ärztinnen und Ärzte aus dem Umfeld des Stadtspitals Waid.
  16. Nutzen Sie die Gelegenheit und schneiden Sie Ihren Weihnachtsbaum aus dem Zürcher Stadtwald selber.
  17. Um Punkt 12 gehts los: Beim mitternächtlichen Neujahrsmarathon laufen Sie in grossartiger Ambiance ins neue Jahr. Der Marathonlauf gilt als offizieller Qualifikationslauf für internationale Wettkämpfe wie den Boston Marathon, den New York Marathon, die Weltmeisterschaften und Olympischen Spiele. Um 22 Uhr findet ein Kids-Marathon statt über 750 m statt.
  18. Erleben Sie mit Freunden und Familie einen aktiven Sonntag. Auf dem Programm stehen sportliche Attraktionen und freier Eislauf für alle. Eintritt und Schlittschuh-Miete sind gratis.
  19. Erleben Sie mit Freunden und Familie einen aktiven Sonntag. Auf dem Programm stehen sportliche Attraktionen und freier Eislauf für alle. Eintritt und Schlittschuh-Miete sind gratis.
  20. Gratis Skifahren oder Snowboarden? Das Projekt «snow for free» von Bernhard Russi und der Cleven-Stiftung bietet Kindern von 9-13 Jahren die Möglichkeit, kostenlos Wintersport zu erleben: Von Transport über Skipass, Material bis hin zur Betreuung, alles gibt es ganz umsonst.
Book Now

A new era in the Hirschen Hotel...

After over two years of reconstruction the Hirschen Hotel is accommodating guests again. It is situated on the square that bears the same name in the middle of the old town of Zurich. A new wine cave in the basements has opened and its entry is found on the Hirschengasse 6.
The house "Zum Hirschen" had to close down in 1997 because of fire technical reasons, at this time; Hans Neufeld bought the location at the Niederdorfstrasse 13. As the owner of the building company "Neubag", Mr. Neufeld started a complete renovation of the complex together with his own team plus foreman Kurt Stäubli and architect Jürg Kral. The renovation period that lasted two years was accompanied both by the department of preservation of historic buildings and monuments and the department of archaeology. The responsible archaeologists Jürg Hanser and Hermann Obrist appreciate the careful and patient procedure done by the people involved. During the renovation period they had the possibility to investigatethe old ruins and traces of settlers with the C14 method. The traces date backto the 11. and 12. century. Originally there were three houses that grew together; parts of them date back to the 13. century. As time went by, numerous renovations took place until the 20. century, when the Hirschen got its current architecture.

Historische Weinschenke

151x131-weinschenke-kerzenÜber alte Steine, erhellt von Kerzen, führt der Weg

in einen spätmittelalterlichen Raum, den man über einen verglasten Sodbrunnen von 1340 betritt, der noch heute von Grund­wasser gespiesen wird und funktioniert. Dieser sakral anmutende Gewölbekeller

Weiterlesen


Book online now

194x123-rezeptionbook quickly and comfortably now

Here you will find our online reservation system, which is easy to use and helps you to secure your desired booking option.

to our booking system